Fussball



Fussball ist der beliebteste Sport der Welt und wenn Sie mich fragen völlig zurecht. Fussball ist ungemein faszinierend und spannend - Fussball macht einfach Spaß. Man kann stundenlang über Bayern München, Schalke oder Borussia Dortmund diskutieren, man kann über Schiedsrichter-Entscheidungen reden oder die schönsten Tore der Fussballgeschichte bewundern. Aber natürlich kann man Fussball nicht nur passiv genießen, für sehr viele Menschen ist Fussball der liebste Sport zum Ausüben.

Der Ballsport bei dem zwei Mannschaften zu je elf Spielern um den Sieg ringen, fasziniert weltweit Milliarden von Menschen. Ziel ist es so viele Bälle wie möglich im gegnerischen Tor zu versenken. Da das Spiel beinahe überall ohne besonderen Auwand ausgeübt werden kann, erfreut sich diese Sportart weltweiter Beliebtheit. So wird dieses Spiel auch in den Entwicklungsländern sehr häufig gespielt und viele Kinder träumen von einer Karriere als Fussballprofi um der Armtu zu entrinnen.

Die Sportart Fussball hat aber mittlerweile auch wirtschaftlich sehr große Bedeutung gewonnen. Neben den olympischen Spielen gehören Fussballweltmeisterschaften zu den größten Sportereignissen. Diese werden in der Regel von einem oder mehreren Gastländern organisiert und ausgerichtet. Für diese Gastländer stellt das Sportereignis einen sehr wichtigen wirtschaftlichen Einkommensfaktor dar.

Die während eines Fussballspieles geltenden Regeln finden weltweit Anerkennung. So zumindest bei offiziellen Spielen, natürlich können die Regeln vor allem bei Spielen auf der Straße auch frei ausgelegt werden. Zu den wichtigsten Regeln zählen unter anderem die Verpflichtung das Spiel auf einem rechteckigen Feld auf einem Rasen oder Hartplatz auszuüben. Die Maße des Fussballfeldes können variieren, bei Länderspielen sind seit Anfang des Jahres allerdings die Maße 68 auf 105 Meter vorgeschrieben. Die Begrenzungen stellen 12 cm breite Kalkbahnen dar. Die Tore befinden sich in der Mitte der kürzeren Spielfeldseiten. Der verwendete Fussball selbst besteht meist aus Leder und ist natürlich rund.

Der Ball darf mit dem gesamten Körper gespielt werden mit Ausnahme von Armen und Händen. Natürlich darf der Torwart als einziger Spieler den Ball mit den Händen berühren. Seine Aufgabe besteht darin, das runde Leder daran zu hindern ins Tor zu rollen. Gespielt werden normalerweise Matches in der Länge von 90 Minuten, wobei diese Spielzeit auf zwei Halbzeiten zu je 45 Minuten aufgeteilt wird. Bei Regelverstößen obliegt es dem so genannten Schiedsrichter den Spielern Platzverweise zu erteilen, dies geschieht mittels der roten oder gelben Karte. Wenn ein Spieler ein Foul begeht, steht der Gegnermannschaft ein Freistoß zu. Dieser Freistoß kann entweder direkter oder indirekter Natur sein. Bei einem direkten Freistoß ist es möglich diesen Schuß direkt in ein Tor zu verwandeln. Bei einem indirekten Freistoß muss ein zweiter Spieler den Ball zuerst berühren.

Die elf Spieler einer Mannschaft spielen auf verschiedenen Positionen und ihnen kommen verschiedene Aufgaben zu. Einige der Fussballer sind für die Verteidigung des eigenen Tores zuständig, sollen also verhindern, dass Tore geschoßen werden. Andere wiederum sollen das gegenerische Tor in Angriff nehmen, die so genannten Stürmer sind also für die Tore zuständig. Die Mittelfeldspieler sind sowohl für Abwehr als auch für den Angriff des Tores zuständig. Der Torwart oder Torhüter hat die Aufgabe zu Verhindern, dass die gegnerische Mannschaft Tore erzielt.

Der Sport ist als Teamsport aufgebaut, die Spieler sind also nicht auf sich alleine gestellt sondern versuchen durch Zuspiel des runden Leders den Gegner zu täuschen und zu umspielen.

Egal ob Sie nun Fan einer Mannschaft sind oder selbst zu den Spielern gehören, in dieser Rubrik finden Sie interessante und brauchbare Links zum Thema Fussball

Bayern Fans

Feb 28, 2008 |
Niemand hat den Meistertitel in der Fußball-Bundesliga so oft gewonnen wie der FC Bayern München - nämlich insgesamt 20 Mal (Stand Oktober 2007). Auch international präsentiert sich der FC Bayern.Mit ... Mehr

EM-Wetten.org

May 28, 2008 |
Website mit Thema Wetten bei der Euro 2008, der EM in Österreich und der Schweiz. Geschichte der Fussball-EM-Turniere, Gruppen-Tabellen, Ergebnisse, Termine und vieles mehr rund um Wetten bei der ... Mehr

Ernst Dokupil - Fussballtrainer

Dec 11, 2007 |
Eine Seite über den erfolgreichen Rapidtrainer mit Biographie, Zitaten, einer kurzen Vereinsgeschichte, mit Fotos vom Europacupfinale, der Champions League und von Carsten Jancker, Dejan Savicevic, ... Mehr

Fussball-Live.co

Dec 11, 2007 |
Auf fussball-live können Sie jederzeit die Zwischenstände der derzeit stattfindenden Fussball-Spiele mitverfolgen. Die ideale Alternative für Spiele, die nicht im TV übertragen werden oder wenn man ... Mehr

Liga-Tipps.de

Dec 11, 2007 |
Kennen Sie sich mit Fußball aus? Haben Sie eine Ahnung, wie das kommende Spiel des FC Bayern München enden wird? Oder doch bloß „nur“ eine Vermutung, wie sich Werder Bremen im nächsten Spiel schlagen ... Mehr