Hardware

Hardware ist ein Oberbegriff für die mechanischen Teile, die das Innenleben eines Computers oder andere elektromechanische Geräte ausmachen. Beliebt ist die Hardware für die Aufrüstung von Computern. Wenn Sie einen Computer nach Ihrer Vorstellung zusammenstellen wollen, der genau Ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechen soll, schauen Sie sich die folgenden Web-Seiten an. Es ist wichtig darauf zu achten, dass Hardware im Computer nur mit dazugehöriger Software funktionieren kann.

Das Gegenteil der Hardware ist die Software. Gemeint ist mit dem ersten Begriff alles, was tatsächlich als Gegenstand in einem technischen Gerät oder Computer existiert, wobei es auch externe Hardware wie etwa Drucker gibt. Die Software hingegen besteht nur aus Bits und Bytes und hat in diesem Sinne keine feste Subsatz. Ein Computer setzt sich aus jeder Menge Hardware zusammen. Es gibt verschiedene Komponenten, die erst im Verbund ein funktionierendes Gerät ergeben. Da wären die Grafikkarte, die Soundkarte, der Arbeitsspeicher, die Festplatte oder auch das DVD-Laufwerk. Als Unterbau dient das sogenannte Motherboard, das als Schnittstelle aller beteiligten Komponenten funkioniert und auch den größten Teil in einem Gehäuse einnimmt.

Da Hardware zusammen funktionieren muss, ist es wichtig, dass alle Komponenten eine gewisse Leistung erbringen können. Oder anders herum ausgedrückt, kann ein einzelner Bestandteil in einem Rechner andere Komponenten ausbremsen. So nützt beispielsweise ein sehr schneller Prozessor mit einer sehr guten Grafikkarte wenig, wenn dafür sehr wenig Arbeitsspeicher vorhanden ist. Letztendlich gilt es also vor allem einen ausgeglichenen Rechner zu haben, dessen Leistung auch voll ausgeschöpft werden kann. Natürlich können aber einzelne Komponenten der Hardware ausgetauscht werden, um bessere Leistungen zu erzielen.

ITC Notebook Reparatur Service

Apr 10, 2013 |
Arbeitet Ihr Notebook nicht mehr einwandfrei? IT-Consult Guben findet und behebt alle Fehler zu sehr guten Preisen. Aufträge werden deutschlandweit angenommen. Wer nicht aus unserer Region ist, ... Mehr